App-Entwicklung

Wir sind eine App-Agentur aus Berlin und programmieren Apps für Android, iOS und das Web.

Was für eine App brauche ich?

Web & Mobile-Apps

Unsere Leistungen

Konzeption & Design

Vermutlich haben Sie bereits erste Vorstellungen, was die App können soll und wie sie aussehen könnte. Oder Sie haben bereits detaillierte Pläne geschmiedet. Wir setzen darauf auf und entwickeln einen UI/UX-Konzept für die App. Je nach Anwendungsfall bauen wir bereits einen ersten interaktiven Klickprototypen, sodass Sie die App schon vor der eigentlichen Entwicklung ausprobieren können. So können aufwändige Änderungen bei der Implementierung vermieden werden. Mit User Tests stellen wir bei wichtigen Funktionen sicher, dass die App eine hervorragende Usability aufweist.

App-Entwicklung

Wir programmieren die App nach dem aktuellen Stand der Technik als native App, Cross-Plattform-App oder als Web-App. Bei der Entwicklung folgem wir einem agilen, iterativen Prozess. Dabei werden zunächst alle Anforderungen zusammengetragen und gemeinsam priorisiert. Die jeweils wichtigsten Funktionen werden in etwa zwei- bis vierwöchigen Zyklen (den sogenannten Sprints) realisiert. So können Sie regelmäßig Zwischenstände ausprobieren, Feedback geben und die Richtung der Weiterentwicklung anpassen.

Native Apps für Android und iOS

Native Apps

Native Apps sind Apps, die speziell für das iOS oder Android-Betriebssystem programmiert wurden. Alle Funktionen des Smartphones oder Tablets können optimal genutzt werden und die User Experience von nativen Apps ist exzellent.

Unsere Technologien
iOS Android Swift Kotlin MVVM Clean Architecture Reactive Extensions

Cross-Plattform-Apps

Cross-Plattform-Apps schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Die App wird nur einmal programmiert, aber läuft sowohl auf Android als auch auf iOS. Daher sind Cross-Plattform-Apps in vielen Fällen eine günstige Alternative zur nativen Entwicklung.

Unsere Technologien
Flutter React Native Dart Typescript Redux
Cross-Plattform-Apps
Progressive Web Apps

(Progressive) Web Apps

Web Apps sind interaktive Webseiten, die sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem Rechner mit größerem Bildschirm laufen. Moderne Browser unterstützen zudem App-ähnliche Funktionen, wie z.B. Offline-Modus, Notifications oder Verknüpfungen zum Homescreen.

Unsere Technologien
React.js Single-Page-Apps Typescript HTML5 PWA Service Worker

Jetzt loslegen

Kontaktieren Sie uns für eine
kostenlose Erstberatung

Portrait vom Geschäftsführer Kevin Röhl
Ihr persönlicher Ansprechpartner

Smartwatch Apps

Backend-Entwicklung

Backend-Anbindung

Verbinden Sie Ihre App mit dem Internet für vernetzte Funktionen und aktuelle Inhalte.

Barcode-Apps

Barcode Scanner

Vereinfachen Sie die Erfassung von Produktdaten mit einer Barcode-Scanner App.

Bluetooth-Apps

Bluetooth

Verbinden Sie Ihre App über Bluetooth mit externer Hardware.

Chat Interfaces in Apps

Chat-Interfaces

Integrieren Sie konversationsorientierte Interfaces und Chatbots für ein personalisierte Nutzererfahrung.

Apps statt Excel-Tabellen

Excel-Apps

Digitalisieren Sie Prozesse, die Sie bisher in Excel-Tabellen abgebildet haben.

Gamification in Apps erhöht die Motivation

Gamification

Integrieren Sie spielerische Elemente in den Ablauf und halten Sie so die Motivation der Nutzer aufrecht.

Standortbasierte Apps

Location Based Services

Erreichen Sie Ihre Nutzer, wenn sie sich an bestimmten Orten aufhalten.

Apps auf mehreren Plattformen

Multi-Plattform-Apps

Bieten Sie Ihren Service auf allen Geräten: Am PC, Tablet und Smartphone.

Benachrichtigungen in Apps

Push-Notifications

Informieren Sie Ihre Nutzer mit Push-Notifications über wichtige Neuigkeiten.

Mit Apps Geld verdienen

Payment Solutions

Empfangen Sie Zahlungen durch In-App-Purchases oder andere Zahlungsanbieter.

Smartwatch-Apps für die Apple Watch oder Android Wear

Smartwatch Apps

Rücken Sie noch ein Stück näher an den Nutzer heran.

Tablet-Apps

Tablet Apps

Präsentieren Sie Ihre Inhalte auf dem großen Screen.

Häufige Fragen zur App-Entwicklung

Wie hoch sind die Kosten bei der App-Entwicklung?

Die Kosten der App-Entwicklung hängen von zahlreichen Faktoren ab. Einfache Apps ohne Server im Hintergrund können in wenigen Tagen entwickelt werden, sodass die Kosten unter 5.000€ bleiben werden. Komplexere Apps mit vielen Funktionen, wie z.B. Registrierung, zahlreichen Screens, austauschbaren Inhalten, Bluetooth-Anbindung oder Kamera-Zugriff liegen meist im fünfstelligen Bereich. Die Wahl der richtigen Technologie kann helfen die Kosten zu reduzieren. Für viele Anwendungsfälle gibt es bereits Basistechnologien, auf denen aufgebaut werden kann.

Wie ist der Projektablauf bei der App-Entwicklung?

  1. Erstkontakt: Sie rufen uns an oder schreiben eine E-Mail und schildern uns Ihre Idee.
  2. Workshop: Wir zeichnen gemeinsam das Big-Picture und reden über Ziele, Anforderungen, Design und technische Fragestellungen.
  3. Angebot: Falls Sie einen Festpreis wünschen, definieren wir vorab alle Funktionen und Leistungen in einem Lasten- und Pflichtenheft. Basierend darauf erhalten Sie ein Angebot. Häufig ist es aber sinnvoller, die App in einem agilen Prozess zu entwickeln. In diesem Fall schätzen wir vorab die Gesamtkosten. Sie erhalten konkrete Angebote für den Minimalumfang der App (MVP) und dann für jede weitere Ausbaustufe.
  4. Entwicklung: Wir gestalten und programmieren die App. Sie erhalten regelmäßig Testversionen des aktuellen Zwischenstands. Wir testen die Usability der App mit echten Nutzern und prüfen, ob die App auch auf älteren Geräten funktioniert.
  5. Launch: Ihre App wird in den App-Stores veröffentlicht. Bei Web-Apps wird Ihre App auf einem Server gehostet.
  6. Marketing & Analytics: Sie können Ihre App nun bewerben und die Reaktionen der Nutzer auswerten.
  7. Weiterentwicklung & Wartung: Falls der Launch erfolgreich ist, werden nun Features entwickelt, die zu Beginn zurückgestellt wurden.

Sollte ich meine App für iOS, Android oder beide Plattformen programmieren lassen?

Der Marktanteil von Android hat iOS in Deutschland bereits im Jahr 2012 überholt. Mittlerweile ist Android der Platzhirsch. iOS-Nutzer gelten allgemein aber als zahlungskräftiger und im Apple AppStore wird nach wie vor viel Umsatz generiert. Die meisten Apps sollten für beide Plattformen entwickelt werden. Mit einer Cross-Plattform-Technologie ist dies auch erschwinglich.

Wann kommt eine Cross-Plattform-App in Frage?

Cross-Plattform spielt seine Stärken dann aus, wenn die App wenig Plattform-spezifische Funktionen erhält. Plattform-spezifische Funktionen sind Features, die es nur für Android oder iOS gibt, oder die zumindest verschieden auf beiden Plattformen aufgebaut sind. Hier einige Beispiele:

  • Apple Health-Kit
  • Google Pay
  • NFC-Reader
Schwieriger wird es auch, falls Sie das native Look & Feel der jeweiligen Plattform in Ihrer App wiederfinden wollen. Falls Ihre App dagegen Standard-Funktionen, wie das Abrufen und Anzeigen von Inhalten aus dem Internet oder die Eingabe und Speicherung von Daten anbieten soll, sind Cross-Plattform-Technologien eine gute Wahl.

Wie mache ich Marketing für meine App?

Es reicht heutzutage nicht mehr die App einfach in den Store zu stellen und auf Downloads zu warten. Folgende Strategien für die Verbreitung der App sollten geprüft werden:

  • Einbindung der App in Ihre bestehenden Marketing-Aktivitäten.
  • App-Store-Optimization (ASO), also die Optimierung der Auffindbarkeit Ihrer App im App-Store.
  • Schalten von Werbeanzeigen mit Fokus auf mobile Nutzer, z.B. bei Facebook.
  • Erstellung und SEO-Optimierung einer Landingpage für die App.
  • Pressearbeit